Neue Mitarbeiterin der Jugendhilfe Göttingen

Hallo,
mein Name ist Hamide Tasyildiz. Ich möchte mich als neue Mitarbeiterin der Jugendhilfe Göttingen im Projekt FairBleib Südniedersachsen-Harz vorstellen.

Nach meinem Studium der Sozialen Arbeit an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Würzburg-Schweinfurt war ich zunächst im Kolping-Bildungszentrum Rothenburg o.d.T. tätig und habe im Auftrag der Agentur für Arbeit im Bezirk Ansbach Vermittlungs- und berufsbegleitende Maßnahmen durchgeführt. Anschließend habe ich bis Ende 2018 als Sozialarbeiterin im Allgemeinen Sozialen Dienst des Jugendamtes Schwäbisch Hall im Fachbereich „unbegleitete minderjährige Ausländer“ gearbeitet. Private Gründe haben mich dann Ende 2018 in die schöne Stadt Göttingen geführt.

Die Arbeit mit Menschen mit Migrationsgeschichte und deren Unterstützung in unterschiedlichen Lebenslagen haben mir schon immer sehr viel Freude bereitet. Es war mir deshalb sehr wichtig, wieder mit dieser Zielgruppe zu arbeiten. Ich freue mich, dass die Jugendhilfe Göttingen e.V. mir diese Möglichkeit gegeben hat und ich nun seit dem 01.03.2019 als neue Mitarbeiterin im Projekt FairBleib in einem sehr netten, erfahrenen und engagierten Team tätig sein darf.

Ich freue mich auf meine neue spannende und herausfordernde Tätigkeit im Projekt FairBleib Südniedersachsen-Harz und auf die gute Zusammenarbeit mit Ihnen!